Wer sich bei der Firma BEC umschaut, dem kommt vor allem das Stichwort „Hidden Champion“ in den Sinn. Das 2003 von dem damaligen Wirtschaftsingenieur-Absolventen Matthias Buck gegründete Unternehmen (BEC steht ursprünglich für „Buck Engineering und Consulting“) hat seinen Standort in Pfullingen am Fuße der Schwäbischen Alb. Mit seinen aktuell 36 Mitarbeitern und einem Umsatz in Höhe von sechs Millionen Euro im Jahr 2016 ist das Unternehmen ein klassischer Mittelständler. Weil jedoch die Wachstumsraten des Hightech-Spezialisten zuletzt exorbitant waren, gehört BEC selbst im gewerbereichen deutschen Südwesten zu den am stärksten wachsenden Unternehmen – ein entsprechendes Siegel des Magazins „Focus Money“ sehen Gäste im Besprechungszimmer. Beeindruckend ist auch die Liste der Referenzen. Der Aktionsradius von BEC reicht von australischen Forschungsinstituten, chinesischen Vergnügungsparks, der renommierten Sporthochschule Köln und US-amerikanischen Therapiezentren bis in die Atacama-Wüste, wo eine von BEC eingerichtete Robotersteuerung ein Weltraum-Teleskop justiert. (...)

Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel über BEC zu lesen.

Comment